Eislöwen Juniors > News > Newsdetails

Aktuelles

Wochenendrückblick Eislöwen

17.03.2017

ODM MK1 Kleinschüler (Klasse 5/6)

Das letzte Punktspiel unserer Kleinschüler endete am vergangenen Sonntag gegen den ETC Crimmitschau mit einer bitteren Heimniederlage. Mit 4:5 (2:3,2:1,0:1) unterlag unser frischgebackener Kleinschülermeister unglücklich gegen die Konkurrenz aus dem Sahnpark. Spielerisch zeigten sich unsere Jungen, wie schon in den vergangenen Begegnungen, als das bessere Team. Einzig in der Chancenverwertung hatte man so seine Probleme und musste sich einer, an diesem Tag, effektiveren Gastmannschaft geschlagen geben, die mit hohem Einsatz und großer Leidenschaft die 3 Punkte letztlich entführen konnte. Nach dem letzten Spiel der Saison überreichte Ligenleiter Pit Seifert den Sportlern und Sportlerinnen den Pokal für den Sieg in der Ostdeutschen Meisterschaft.

tl_files/Bilder Nachwuchs/Kleinschueler/IMG-20170314-WA0006.jpg

ODM MK1 Knaben (Klasse 6/7)

Nach der Niederlage am letzten Wochenende gegen den ES Weißwasser fanden unsere Knaben wieder in die Erfolgsspur zurück.

Am Samstag bezwang man die Berliner Preussen auf deren Eis deutlich mit 17:1 (4:1,5:0,8:0). Die Gastgeber, in ihrer Spielweise viel zu harmlos, hatten dem schnellen Kombinationsspiel unserer Junglöwen nur wenig entgegenzusetzen. Ein höherer Sieg war durchaus im Bereich des Möglichen, jedoch vergaben unsere Spieler, durch sich einschleichende Konzentrationsmängel, eine Vielzahl bester Einschussmöglichkeiten.

Tags darauf war die SG Chemnitz / Leipzig in Dresden zu Gast. Hier wurde unser Team besonders in den ersten 20 Minuten gefordert und musste sich immer wieder den schnellen Kontern der Gäste zur Wehr setzen. Doch letztlich setzten sich die Eislöwen Juniors durch kombinationssicheres und schnelles Spiel von ihrem sportlichen Kontrahenten ab und siegten deutlich mit 9:3 (3:2, 4:1,2:0). 

Schüler Bundesliga (8.-10. Klasse)

Die U16 der Eislöwen Juniors startete zum ersten Mal in die Play Offs zur Schülermeisterschaft. Der Gegner war kein geringerer als die Eisbären Juniors Berlin. In der Pre-Playoff Serie wurde im Modus Best of 3 ein Platz im Viertelfinale vergeben. Beide Mannschaften kannten sich durch verschiedene Vergleiche der letzten Jahre gut und so war eine Prognose schwierig. Am Mittwoch konnten die Dresdner Jungs in eigener Halle einen 4 : 1 Sieg einfahren. Das Spiel war hierbei bis weit in das letzte Drittel spannend und wurde kurz vor Schluss durch zwei sehenswerte Treffer zu Gunsten der Eislöwen Juniors entschieden.

Am Samstag stellten die Eisbären Juniors mit einen klaren  8 : 0 Sieg, die Weichen zu einem dritten alles entscheiden Match. In diesem Spiel gelang dem Gastgeber nahezu alles, während das Tor für die U16 aus Dresden nahezu vernagelt schien. Somit sollte das dritte Spiel über den Einzug in die nächste Runde entscheiden und dieses war an Dramatik nicht zu überbieten. Das Spiel war hart umkämpft und beide Teams wechselten jeweils die Führung. Nach 60 Minuten stand es 4:4 und das Penaltyschießen musste die Entscheidung bringen. Erst mit dem letzten Penalty konnten die Eisbären Juniors den Sieg und damit das Weiterkommen sichern.

 

Zurück