Informationen

Eislöwen-Kleinschüler bestreiten Internationales Heimturnier - Elbe-Labe-Cup 31.03./01.04.2012 in Dresden

Am kommenden Wochenende ist in der EnergieVerbund Arena die Hölle los. Über 2 Tage werden 150 Sportler um den Titel beim Elbe-Labe-Cup 2012 kämpfen. Dieses von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern organisierte und hochwertig besetzte Turnier lockt mit den Eisbären Juniors Berlin, Bayreuth Tigers, Piráti Chomutov, ECC Preussen Juniors Berlin, EV Weiden und dem HC Slovan Usti n. L. Mannschaften aus der gesamten Bundesrepublik sowie unsere Nachbarn aus Tschechien nach Dresden.

Schirmherrin des Turniers ist Oberbürgermeisterin Helma Orosz, die wie die Jahre zuvor allen Mannschaften kräftig die Daumen drücken wird. Der „Elbe-Labe-Cup“ ist seit letztem Jahr fester Bestandteil des EU-Förderprojektes „„Aus dem Anspielkreis des Eishockey-Spielfelds heraus in die beiden Seiten der Grenze und vielleicht auch weiter ...“ zwischen dem ESC Dresden und dem HC Slovan Usti, dass den gemeinsamen Austausch in der Grenzregion fördern will und andere Vereine am interkulturellen Austausch beider Vereine teilhaben lässt.

Favoriten der diesjährigen Auflage sind die Eisbären aus Berlin, als frisch gebackener Ostdeutscher Meister, und der Traditionsclub aus Usti. Die Kleinschüler der Eislöwen (Jahrgänge 2000/2001) werden nach einer langen Saison versuchen ihre Außenseiterchancen zu nutzen. Immerhin konnte man dieses Jahr den 3. Platz in der Ostdeutschen Meisterschaft belegen.

Wer die Dresdner Eislöwen unterstützen möchte, ihr Revier erfolgreich zu verteidigen, sollte unbedingt in die Eishalle an der Magdeburger Straße kommen. In jedem Fall können die Zuschauer spannende Spiele, eine Vielzahl von Talenten und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm erwarten. Gespielt wird Samstag 8.00-20.00 Uhr und Sonntag 8.00-15.00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.